Hier wachsen „nicht nur“ Salate in den Himmel

Im Juni gibt es bei uns einen kleinen Workshop zum Bau eines Salatbaums. Wer noch nie von diesem wundersamen Baum gehört hat, sollte hier weiterlesen:

Ein Salatbaum, das ist kein richtiger Baum, sondern ein Pflanzgefäß. Dieses Pflanzgefäß besteht DSCF5920hauptsächlich aus einem mit Erde gefüllten großen Blumenkübel und einem Regenrohr. Dieses Regenrohr hat viele kleine Seitentaschen, die mit vielerlei Grünzeug gefüllt werden können. Besonders für BalkongärtnerInnen ist ein Salatbaum interessant. Mit diesem bepflanzten Rohr kann man den meist recht knappen Platz optimal ausnützen und in der Vertikale gärtnern.

Wenn Ihr wissen wollt, wie man solch einen Salatbaum selber baut, nehmt doch einfach an unserem Workshop teil. Dieser findet am Samstag, den 28. Juni statt und ist kostenlos. Damit wir ungefähr wissen, mit wie viel Leuten wir rechnen können, gebt doch einfach kurz per Kontaktformular Bescheid. Wir suchen auch noch jemanden, der Interesse hat, das Endprodukt gegen Materialkosten abzunehmen. Meldet Euch!

0 Gedanken zu „Hier wachsen „nicht nur“ Salate in den Himmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.