Mit Neujahrsbrunch ins neue Jahr gestartet

Am Dreikönigstag trafen wir uns, um gemeinsam mit einem Neujahrsbrunch den Beginn des neuen Jahres zu feiern und dank Feiertag mal etwas mehr Zeit für Austausch und Ideensammlung zu haben. An der reich gedeckten Tafel, zu der alle eine leckere Kleinigkeit beisteuerten, war für jeden etwas dabei.

Wir hatten eine Menge Spaß mit einer französischen Dreikönigstradition, die M20150106_130250arina von ihrem Besuch in der Heimat mitgebracht hatte. Dabei wurde ein Kuchen, in dem eine kleine Figur verbacken war, in Stücke geschnitten und Nina als jüngstes Mitglied in unserer Runde krabbelte unter den Tisch und bestimmte wer welches Stück des Kuchens essen durfte. Ela, die das Figürchen in ihrem Stück fand, wurde anschließend zur Königin des Tages gekrönt.

Als alle satt und zufrieden waren, widmeten wir uns der Planung des noch jungfräulichen Jahres. Mit verschiedenen Fragen machten wir ein Brainstorming und sammelten Ideen, was uns für das kommende Jahr wichtig ist, wie unsere Zusammenarbeit aussieht und was wir bei zukünftigen Gruppentreffen alles ausprobieren könnten. Wir spürten, dass da ganz viel Spannendes auf uns wartet und machten erste konkrete Termine aus. Danach besprachen wir, wie die Aufgaben, die für das Funktionieren unserer Gruppe wichtig sind, neu verteilt werden. So verbrachten wir einen wunderschönen, inspirierenden Tag miteinander und können nun davon träumen, wie wir diese neuen Ideen in die Tat umsetzen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.